unser team

gemeinsam sind wir stark für sie.

111 jahre duburg-apotheke
familie freynhagen und die duburg-apotheke

Die gemeinsame Geschichte  der Duburg-Apotheke und der Apotheker-Familie Freynhagen begann 2004, als Frauke Freynhagen die damals in der Burgstraße ansässige Apotheke von Herrn Reifenrath übernahm. Nach dem Zusammenschluss mit der Gertruden-Apotheke bezog das gewachsene Team 2007 den heutigen Standort in der Waldstraße.
Bereits zuvor hatte Frauke Freynhagen seit 1982 gemeinsam mit ihrem Mann, Dr. Peter Kowitz-Freynhagen, erfolgreich die Marien-Apotheke geleitet, die sich bereits seit 1928 im Familienbesitz befand.
Nach der Schließung der Marien-Apotheke 2015, die mittlerweile in vierter Generation durch Malte Freynhagen geführt worden war, gründeten Frauke und Malte Freynhagen 2016 die Duburg-Apotheke oHG, die in der Waldstraße fortan auch neuer Arbeitgeber für die Mitarbeiter der Marienapotheke wurde.
Während der vierjährigen Lehrzeit bei seiner Mutter profi tierte Malte Freynhagen nicht nur vom intensiven Erfahrungsaustausch. Gemeinsam wurde die Duburg-Apotheke modernisiert, technisch aufgerüstet und automatisiert.
Zum Jahresbeginn 2020 wurde die oHG aufgelöst und Frauke Freynhagen ging in Rente. Malte Freynhagen leitet die Apotheke von nun an allein und wird dabei neben vielen langjährigen Mitarbeitern auch durch seine Ehefrau Carolin Freynhagen unterstützt, die ebenfalls Apothekerin ist.

portraitmalte freynhagen
april 2020

Es ist ein sonniger Tag Ende April, aber wir treffen Malte nicht persönlich – wegen der Corona-Pandemie. Am Telefon sprechen wir über die Duburg-Apotheke, die in diesen Tagen 111 Jahre alt wird, und vor allem über den Inhaber: Malte Freynhagen, Apotheker in 4. Generation.
„Eigentlich hab ich ja zuerst Elektrotechnik studiert.“ Weil das nicht gefiel und die große Schwester nach dem Pharmazie-Studium nicht in die elterliche Apotheke eingestiegen ist, hat sich für den gebürtigen Flensburger eine Chance geboten. „Von da an war ich Feuer und Flamme.“
Und das ist so geblieben. Die vielfältige und abwechslungsreiche Mischung aus den wirtschaftlichen Themen, wie dem Verhandeln mit Lieferanten und dem Führen der 24 Mitarbeiter, und in der Kundenberatung Menschen helfen zu können, machen für Malte den Reiz aus. Zu Beginn des Jahres hat Malte Freynhagen die Duburg-Apotheke übernommen, die er bis dahin einige Jahre gemeinsam mit seiner Mutter Frauke Freynhagen führte. „Meine Mutter hat sich sehr um das Wohl der Mitarbeiter gekümmert, das möchte ich gern übernehmen. Damit es ihnen gut geht, sie sich entwickeln können und Spaß an der Arbeit haben.“
Auch die breite Aufstellung der Apotheke in verschiedenen Bereichen soll beibehalten und verstärkt werden. Neben der Spezialisierung auf das Blistern von Medikamenten und die Heimbelieferung steht die Duburg-Apotheke vor allem für einen ganzheitlichen Gesundheits-Ansatz. Geschulte Mitarbeiter, die z. B. auf das Thema Ayurveda oder Homöopathie spezialisiert sind, runden das Angebot rund um Räucher-Seminare und Kräuterwanderungen ab. „Klassische Apothekenprodukte stehen dazu nicht zwingend im Kontrast.“, sagt Malte, der es wichtig findet, dass immer beides zusammenpasst. Mit diesen Angeboten hebt sich die Duburg-Apotheke in der Region deutlich ab. „Um die Zukunft der Apotheken mache ich mir in dem Sinne keine Sorgen. Durch Corona zeigt sich auch, wie wichtig und alternativlos die Funktion der Apotheken als Zwischenspeicher für Medikamente ist.“
Aktuell arbeitet das Team aufgeteilt jeweils an jedem zweiten Wochentag von Montag bis Samstag, mittags schließt die Duburg-Apotheke für zwei Stunden ihre Türen. „Das wollen wir so ähnlich auch später beibehalten, denn den Mitarbeitern hat es gut gefallen, dass es einen gewissen Rhythmus unter den Kollegen gibt und feste Ruhepausen ohne regen Wechsel in den Arbeitszeiten.
„Ich hoffe, dass wir im Hinblick auf Corona glimpflich davonkommen, nicht viele Leute arbeitslos werden und unser Team so gut bleibt und harmoniert.“
Wachstumspläne gibt es auch – mehr und weniger konkret. Im Sommer wird ein*e weitere*r Auszubildende*r starten. In ein paar Jahren steht der geplante Umzug des Krankenhausstandortes auf die andere Seite der Stadt an – hoffentlich die Gelegenheit für eine Zweigstelle der Duburg-Apotheke, um endlich die begrenzten Räumlichkeiten in der Waldstraße erweitern zu können...
Ob die 5. Generation Apotheker bereits in den Startlöchern steckt? „Bei vier Kindern ja gar nicht so unwahrscheinlich.“ Mit einem hörbaren Lächeln berichtet Malte von den Vorteilen, die der Beruf beim Thema Vereinbarkeit mit der Familie mitbringt, und dass er und seine Frau Carolin, die ebenfalls Apothekerin ist, es den Kindern selbstverständlich genauso freistellen, wie es Maltes Eltern getan haben. „Aber freuen würde ich mich natürlich schon.“

 

gesund durch ayurvedische ernährung & lebensweise.

Die Duburg-Apotheke steht in ihrer Spezialisierung für den ganzheitlichen Ansatz.
Hier findet der Kunde die über 5000 Jahre alte Medizin – Ayurveda, kombiniert u.a. mit Anthroposophie, Homöopathie, Aromatherapie und Räucherkultur. Einzelne Mitarbeiter verfügen über fundierte Ausbildungen und Praxiserfahrungen in diesen individuellen Therapieformen.
Die Duburg-Apotheke versteht sich als eine „dem Menschen zugewandte Apotheke“, die versucht den Bedürfnissen des Einzelnen mit unterschiedlichen Therapieformen gerecht zu werden.
Die Ernährung und die Ordnungstherapie gehören zu den wichtigsten Therapien im Ayurveda, die sich sehr gut in den Alltag integrieren lassen.
Mittwochs von 13:00 - 18:00 Uhr kann der Apotheken-Kunde das Ayurveda-Wissen darüber von Simone Marek, zertifizierte Ayurveda-Therapeutin (Mitglied im VEAT), ganzheitliche Ayurveda-Gesundheits- und Ernährungsberaterin (mit Spezialisierung in Dravyaguna Ayurvedischer Kräuterkunde) in Anspruch nehmen.
Tiefere Informationen über verschiedenste Themen aus dem Ayurveda bekommen Interessierte und Ayurveda -“Fans“ an monatlich stattfindenden Abendseminaren in den Räumen der Apotheke.
Die ayurvedische Behandlung beginnt mit der richtigen Ernährung. Mit viel Gespür für die intelligente Verwendung aller Schätze der Natur berücksichtigt ein ayurvedischer Speiseplan die physischen und mentalen Bedürfnisse des einzelnen und fördert eine gesunde Lebensweise.

Alle Informationen zu Produkten und unserem Ayurveda-Angebot

Unser Team

Wiebke Thelen

PTA

Wiebke Kristensen

PTA

Simone Marek

Ayurveda Therapeutin

Tania Wessel

PTA

Frauke Köhne

Buchhaltung

Carolin Freynhagen

Apothekerin

Gertrud Gräwe

PTA

Carla v. Borzeszkowski

Apothekerin

Britta Lander

Raumpflegerin

Dr. P. Kowitz-Freynhagen

Apotheker

Bente Petersen

PTA

Peter Sochart

Apotheker

Malte Freynhagen

Apotheker // Inhaber

Bernd Bargenda

Bote

Frauke Freynhagen

Apothekerin

Andrea Petersen

PKA

Birte Munnecke

PTA

Sandra Dendtler

PKA

Stefanie Kuhn

PTA

Sabine Reichenbach

PTA

Elisabeth Bogatsch

Botin

Elke Hinrichsen

Apothekerin

Sabrina Dittmann

PKA

Mareike Meierdierks

PTA